neu

11. Saale-Weinmeile zwischen Bad Kösen und Roßbach

Weinmajestäten bei der Saale-Weinmeile 2012
Bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein fand sie statt – die Saale-Weinmeile 2012. An der ca. 6 KIlometer langen Strecke zwischen Bad Kösen und Roßbach hatten 7 Weingüter und 28 Hobby- und Nebenerwerbswinzer Höfe und Weinberge, vor allem aber ihre Keller geöffnet und sich mit viel Mühe und Fleiß auf den Besuch zu Pfingsten vorbereitet. Und die Weinfreunde kamen von nah und fern in Scharen, um in einer der schönsten Gegenden das Saaletals Geselligkeit und Frohsinn zu genießen und von den angebotenen Köstlichkeiten zu probieren. Und das betraf nicht nur die hervorragenden Weine, auch kulinarisch ließ das Angebot keine Wünsche offen. Musik fast überall, ob aus der Konserve oder Livemusik und Tanz an vielen Stationen, Puppentheater und Kinderprogramme rundeten die Weinmeile kulturell ab.

Die Gebietsweinkönigin Lisa machte sich in Begleitung von 4 Weinprinzessinnen nach der feierlichen Eröffnung der Weinmeile am Samstag um 14.00 Uhr im Weingut Lützkendorf von Bad Kösen aus auf den Weg nach Roßbach. Die Weinmajestäten statteten verschiedenen Ständen entlang der Strecke einen Besuch ab. Mit dabei waren die Bad Kösener Weinprinzessin, die Steigraer Weinprinzessin, die Thüringer Weinprinzessin und die Geiseltaler Weinprinzessin.

Geschrieben von Christin II. am 30. Mai 2012 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare





    





Weinbaugemeinde Steigra

Wahl der Deutschen Weinkönigin : Finale

Sie hat es geschafft !
Elisabeth Born ist Deutsche Weinprinzessin !

Am Freitag Abend ging es in Neustadt an der Weinstraße zum 63. Mal um die Krone der neuen deutschen Weinkönigin. 6 Kandidatinnen aus den 13 Anbaugebieten Deutschlands hatten sich vergangene Woche für das Finale qualifiziert. Darunter auch unsere Vertreterin von Saale-Unstrut : Elisabeth Born !

Nach einem spannenden Finale wurde Annika Strebel aus Rheinhessen zur 63. Deutschen Weinkönigin gekürt. Elisabeth Born von Saale- Unstrut und Ramona Sturm von der Mosel werden Sie ein Jahr als Deutsche Weinprinzesssinnen begleiten.

Wir wünschen den deutschen Weinhoheiten für ihre Amtszeit alles Gute und viel Spaß bei den zahlreichen Terminen im In- und Ausland.

Besonders stolz sind wir auf den Erfolg von Saale-Unstrut. Herzlichen Glückwunsch Elisabeth Born ! Du warst super! Wir wünschen Dir alles Liebe und viele schöne Erlebnisse!

 

Bildquelle: www.deutscheweinkoenigin.de

 

Geschrieben von Christin II. am 1. Oktober 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Wahl der Deutschen Weinkönigin : Vorentscheid

 

… natürlich Saale-Unstrut, … natürlich Elisabeth Born !!

Nach einer 6-stündigen Fahrt im Fan-Bus von unserer Elli kamen wir endlich am Samstag-Nachmittag in Neustadt an der Weinstraße an. Anhand unserer Plakate, einem großen Banner und zahlreichen Elli-Fähnchen konnte man uns schon von weiten sehen.

Um Punkt 16.45 Uhr ging die Veranstaltung dann endlich los.. Jede der 13 Bewerberinnen musste auf der Bühne 2 deutsche und 1 englische Frage beantworten. Die deutschen Fragen kamen aus dem Bereich der Weinproduktion und der Weinvermarktung. Die englische Frage bezog sich auf Sehenswürdigkeiten in den verschiedenen Anbaugebieten Deutschlands. Außerdem mussten die Kandidatinnen auch eine Schnell-Raterunde überstehen. Am Ende entschied eine 80-köpfige Jury, welche Kandidatinnen im Finale zur Wahl der 63.deutschen Weinkönigin sind.

Wir mussten ziemlich lange warten, bis endlich die ersten 12 fertig waren und wir unsere Elli auf der Bühne bewundern konnten. Sie hat einen souveränen, sympathischen und sehr kompetenten Eindruck hinterlassen. Als dann der Moderator und alle 13 wieder auf die Bühne kamen und sich das Ende somit deutlich näherte, stieg die Anspannung, …. Und nach insgesamt fast 3 Stunden standen sie endlich fest, … die 6 Kandidatinnen, die am Freitag im Finale erneut um den Titel der neuen Deutschen Weinkönigin kämpfen, sind :

Elisabeth Born von Saale-Unstrut , Juliane Kremtz aus Sachsen, Alina Bäcker von der Ahr, Ramona Sturm von der Mosel, Madeleine Rossel aus dem Rheingau und Annika Strebel aus Rheinhessen.

Herzlichen Glückwunsch !

Wir sehen uns am Freitag, den 30.09.2011 im Finale in Neustadt an der Weinstraße. Diese Veranstaltung wird allerdings auch live im SWR übertragen!

Ab 20.15 Uhr heißt es dann: Daumen drücken für Elisabeth Born aus Saale-Unstrut und natürlich Juliane Kremtz aus Sachsen !

Mädels, ihr habt das gestern super gemacht! Ihr wart so locker und natürlich auf der Bühne! Macht weiter so, und holt die Krone nach Ost-Deutschland …

Ganz viel Erfolg für Freitag wünschen die Weinprinzessinnen von Saale-Unstrut

 

„….Überhaupt lieferten die östlichen Weinanbaugebiete, neben Sachsen das kleine Saale-Unstrut-Gebiet, eine ausgesprochen gute Vorstellung ab, während traditionelle Weinregionen wie die Pfalz oder Baden völlig untergingen. So wird die 63. Deutsche Weinkönigin denn auch in jedem Fall aus einem der nördlicheren Weinanbaugebiete kommen…. „ Zitat von www.net-tribune.de

 

 

Geschrieben von Christin II. am 25. September 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Freyburg feiert Winzerfest – Festumzug

Winzerfest Freyburg Festumzug 2011Um 14Uhr startete der große Festumzug unter dem Motto „Wein und Weltkultur“ durch Freyburg. Insgesamt zogen 500 Mitwirkende in über 60 Bildern durch die Stadt. Am Straßenrand bejubelten tausende Besucher den Umzug. Auf Grund des sommerlich-heißem Wetters tranken die Freyburger und ihre Besucher wohl noch mehr : rund 4.500 Liter Saft, Wein und Sekt wurden den Gästen am Straßenrand eingeschenkt. Alle Weinmajestäten, darunter die frisch gekrönte Gebietsweinkönigin von Saale-Unstrut Lisa Blumenthal, die deutsche Weinkönigin Mandy Großgarten, die sächsische Weinkönigin Juliane Kremtz und die ehemalige Gebietsweinkönigin Elisabeth Born waren zu sehen. Auch viele weitere prominente Gesichter beteiligten sich am Festumzug, darunter Harri Reiche, Frank Bannert und Gunter Emmerlich.

Außerdem waren die amtierenden Weinhoheiten von Saale-Unstrut auf verschiedenen Wagen, in Cabrios und Kutschen zu sehen. Ich saß mit der Höhnstedter Weinprinzessin Melissa Häßler in einem roten Trabi .

Diesen roten Trabi können Sie übrigens auch mieten ! Näheres dazu finden Sie unter www.saale-unstrut-trabi.de

 

Geschrieben von Christin II. am 12. September 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Freyburg feiert Winzerfest – Sonntag 11.09.

Saale-Unstrut Gebietsweinkönigin 2011/2012 Lisa BlumenthalDer Sonntag begann für uns mit dem Empfang der Ehrengäste des Winzerfestes durch den Bürgermeister der Stadt Freyburg Udo Mänicke und den Weinbaupräsidenten Saale-Unstrut Siegfried Boy. Nachdem wir herzlich begrüßt wurden und auf ein gelungenes Winzerfest angestoßen wurde, ging es ca. 50 Minuten später auch schon los: der Höhepunkt des Winzerfestes stand auf dem Programm. Die amtierende Gebietsweinkönigin 2010/2012 Elisabeth Born wird ihre Krone im Laufe einer festlichen Zeremonie an ihre Nachfolgerin abgeben.

Um Punkt 11Uhr trafen wir auf dem Marktplatz ein und wurden von einem großen Publikum empfangen. Auf der Bühne fanden sich prominente Gesichter aus der Politik und der Wirtschaft ein. Aus Magdeburg war der Ministerpräsident Rainer Haseloff gekommen. Außerdem waren Harri Reiche und Frank Bannert anwesend. Der Weinbotschafter Gunter Emmerlich ließ es sich natürlich auch nicht nehmen bei der festlichen Proklamation dabei zu sein.

Aber wenn eine neue Gebietsweinkönigin von Saale-Unstrut gekrönt wird, dann darf natürlich auch der Weinadel nicht fehlen. Die deutsche Weinkönigin Mandy Großgarten, die sächsische Weinkönigin Juliane Kremtz und die Weinprinzessinnen von Saale-Unstrut fanden sich auf der Bühne ein. Nachdem das Publikum von den Moderatoren begrüßt wurde, ging die Zeremonie auch schon los.

Und so dauerte es nicht lange bis wir unsere liebe Elli als Gebietsweinkönigin verabschieden mussten. Ihre Abschiedsrede meisterte sie locker und lächelnd mit vielen spritzigen Weinsprüchen. Sie plauderte aus ihrem Leben als Weinkönigin und gab ein paar ihrer schönsten Erlebnissen bekannt. In den vergangenen 365 Tagen hatte sie die Saale-Unstrut Weine bei rund 200 Terminen souverän repräsentiert und war eine tolle Queen für uns. Leider habe ich sie als Weinprinzessin nur 3 Monate begleitet. Aber es war eine ganz tolle Zeit mit ihr. Danke Elli.In den nächsten Wochen sind wir mit unserer Elli nocheinmal unterwegs: Die Wahl zur deutschen Weinkönigin steht an, denn es muss auch eine Nachfolgerin für Mandy Großgarten gefunden werden. Ich drücke ihr die Daumen, dass die Zeit ohne Krönchen auf dem Haupt gar nicht so lang ist.Wer Elli gestern erlebt hat, der weiß, dass sie das Zeug zur Deutschen Weinkönigin hätte..Viel Glück !!

… Aber immer wenn einer Weinhoheit die Krone vom Haupt genommen wird, wird sie wenige Minuten später einer „neuen Weinhoheit“ aufgesetzt. Und so „neu“ ist sie gar nicht… Denn erst vor wenigen Wochen hatte Lisa Blumenthal ihre Krone in Bad Kösen abgeben. Und nun steht sie vor einem noch größeren Publikum auf einer viel größeren Bühne und wird als neue Gebietsweinkönigin von Saale-Unstrut 2011/2012 gefeiert. Lisa kommt aus Bad Kösen, studiert Architektur in Weimar und stammt aus einer Winzer-Familie. Udo Lützkendorf ist nämlich ihr Opa. Und so wollte er es sich nicht nehmen lassen, seiner Enkelin als einer der Ersten zu gratulieren und kam mit einem wunderschönen Blumenstrauß auf die Bühne. Ich werde Lisa im kommenden Jahr auf zahlreichen Terminen begleiten und freue mich schon jetzt darauf mit ihr ihre Amtszeit zu erleben. Von hier aus wünsche ich ihr nochmal alles Gute für ihre Amtszeit, viel Kraft und immer ein Lächeln auf den Lippen.

Geschrieben von Christin II. am 12. September 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Freyburg feiert Winzerfest – Samstag 10.09.

Nachdem am Freitag das größte Weinfest Mitteldeutschlands durch die Gebietsweinkönigin von Saale-Unstrut 2010/2011 Elisabeth Born eröffnet wurde, ging das Winzerfest für uns Weinprinzessinnen von Saale-Unstrut am Samstagvormittag 11Uhr schon weiter. Die Rotkäppchen Sektkellerei lud zur „Großen musikalischen Wein- und Sektprobe“ in den Lichthof ein. Gemeinsam mit einem großen Publikum verkosteten wir zahlreiche Spitzenweine der Weingüter Stephan Seeliger aus Naumburg, Frank Böhme aus Gleina, Florian Deckert aus Freyburg und Günter Born aus Höhnstedt. Unter den edlen Tropfen befanden sich auch Weine der Winzervereinigung Freyburg und der Rotkäppchen-Mumm-Sektkellereien.

Natürlich durften bei dieser unterhaltsamen Verkostung auch die edlen Sekte aus dem Hause Rotkäppchen selbst nicht fehlen.

Bruderschaftsmeister Dieter Hanisch, Kellermeister Wolfgang Wiegandt, Weinkönigin Elisabeth Born und die Marketing-Leiterin Ilona Kaiser saßen im Präsidium auf der Bühne und moderierten durch das Programm und stellten die Weine und Sekte vor. Zum Programm gehörten u.a. ein Interview mit der noch-amtierenden Weinkönigin Elisabeth, Spiele mit Teilnehmern aus dem Publikum, sowie eine Show-Einlage von W. Wiegandt als Napoleon.

Auch alle anwesenden Weinprinzessinnen, darunter Lisa Weineck (Freyburg), Anne Meinhardt (Thüringen), Martina Kühn (Burgwerben), Juliane Niehoff (Nebra), Kim Le Than (Bad Kösen), Maria Eigenwillig (Geiseltal), Juliane Loße (Gleina), Stefanie Gramsch (Großjena), Melissa Häßler (Höhenstedt) und Susanne Rothe (Laucha) wurden im Laufe des Programms von Elisabeth und I. Kaiser über ihre Tätigkeit, die Verbundenheit zum Wein uvm. befragt.

Insgesamt wurden während der Veranstaltung 486 Wein und 216 Flaschen Sekt geöffnet.

 

Um 17.30 Uhr ging es für uns weiter auf die große Markt-Bühne. Dort war eine Weinplauderei mit den Saale-Unstrut-Weinmajestäten geplant. Abwechselnd wurden wir auch hier von 2 Moderatoren zu unserer Tätigkeit als Weinprinzessin, unseren Aufgaben, dem Weg zum Wein und den schönsten Erlebnissen bisher befragt. Da insgesamt nur noch 3 Weinprinzessinnen schon ca. 1 Jahr im Amt sind, und alle anderen erst relativ neu dabei sind, war das ganz schön aufregend ;)

 

Geschrieben von Christin II. am 12. September 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

3,2,1 Winzerfest in Freyburg

Das größte Weinfest Mitteldeutschlands findet ab heute bis zum Sonntag (09.09 – 11.09) in Freyburg statt. Um 18.00 Uhr wird das Winzerfest heute von Elisabeth Born, der amtierenden Gebietsweinkönigin von Saale- Unstrut 2010/2011 eröffnet. Auf zahlreichen großen und kleinen Bühnen können sie schon heute eine Menge erleben.

Morgen startet der Tag bereits um 11 Uhr mit der Großen musikalischen Wein- und Sektprobe in der Rotläppchen Sektkellerei. Auf dem Festplatz der Weinjugend kann man den ganzen Tag spannende Programmpunkte erleben. In der gesamten Stadt sind alle Weingüter geöffnet und laden zu einem tollen Fest ein. Um 17.30 Uhr können sie die Saale-Unstrut Weinmajestäten bei der Weinplauderei auf dem Markt sehen.

Am Sonntag findet um 10 Uhr der Empfang der Ehrengäste durch den Bürgermeister und den Weinbaupräsidenten statt. Den absoluten Höhepunkt können sie ab 11Uhr live verfolgen: Elisabeth Born, die Gebietsweinkönigin 2010/2011 wird ihre Krone an ihre Nachfolgerin abgeben. Die festliche Proklamation findet auf der großen Marktbühne statt.

Um 14 Uhr beginnt der große historische Festumzug unter dem Motto „Wein und Weltkultur“.

Ich freu mich auf das bevorstehende Wochenende und hoffe, dass wir ein großes Publikum begrüßen dürfen

Hier finden sie noch einmal das komplette Programm:
http://www.weinbauverband-saale-unstrut.de/pdf/de/download/Winzerfest_Freyburg%202011_Web.pdf

Winzerfest Freyburg/Unstrut Programm 2011

Geschrieben von Christin II. am 9. September 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Weinverkostung im MIOS


Am 08.09. fand im Edeka C+C Großmarkt MIOS in Naumburg das jährlich stattfindende Night-Shopping statt. Jedes Jahr hat die Winzervereinigung Freyburg dort einen Weinstand, bei dem die Besucher ein kleines Tröpfchen Saale-Unstrut Wein verkosten können.

In diesem Jahr hatte ich die Aufgabe diesen Weinstand zu betreuen und den Gästen den Saale-Unstrut Wein näher zu bringen. Verkosten konnten die Gäste die Sorten : Kerner, Müller-Thurgau, Portugieser Weißherbst, Riesling und Weißburgunder.

Viele Besucher wollten mit mir allerdings über das anstehende Winzerfest in Freyburg plaudern ;)

 

Geschrieben von Christin II. am 9. September 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Zu Gast in Thüringen

 

Am 17. August hatte ich meinen ersten Termin als Weinprinzessin außerhalb Sachsen-Anhalts. Das 19. Erfurter Weinfest wurde am Donnerstag mit dem traditionellen Fassanstich eröffnet. 13 Winzer aus sieben verschiedenen Anbaugebieten Deutschland präsentierten ihren Wein.

Der Weinmönch Bruder Stephanus (sonst Stephan Beck) eröffnete das Weinfest, welches noch bis zum Sonntag Gäste erwarten konnte. Zusammen mit der Thüringer Weinprinzessin 2010/2011 Caroline Mäder begrüßte ich die Gäste. Wir stellten uns den neugierigen Fragen des Moderators und auch ein Weinspruch durfte hier nicht fehlen. Auch wenn es kaum vorstellbar ist, in der Stadt Erfurt wurde im Mittelalter Weinanbau betrieben. Bereits 1121 liefert eine Urkunde den Beweis für das damalige Anbaugebiet.

Hier ist ein Zeitungsaartikel dazu: http://www.dtoday.de/regionen/lokal-nachrichten_artikel,-19-Weinfest-in-Erfurt-wurde-mit-Fassanstich-eroeffnet-_arid,86533.html

 

Geschrieben von Christin II. am 9. September 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Wir wandern mit den Franken

Von den Franken hatte ich als Steigraerin schon so einiges gehört. Schon lange pflegten die Winzer aus Steigra eine freundschaftliche Beziehung zum Weinbaugebiet Franken. Und fast jedes Jahr kamen die amtierende Weinprinzessin und der Präsident aus Ergersheim zu einer unserer legendären Weinverkostungen nach Steigra.

Am 14.August fand in Ergersheim der Weinwandertag statt. Also ließen wir uns es nicht nehmen, auch einmal ein anderes Gebiet kennenzulernen. Der bisher zeitigste Termin stand auf dem Kalender. Morgens um 7 wollten wir mit einem gemieteten Bus losfahren. Doch dann war unsere „Kutsche“ außer Gefecht. Zusammen mit der Gebietsweinkönigin Elisabeth Born, Kathrin Peters (Zeitzer Weinprinzessin), Susann Reinl (Burgwerbener Weinprinzessin), Caroline Mäder (Thüringer Weinprinzessin), Juliane Losse (Gleinaer Weinprinzessin) und Melissa Häßler (Höhenstedter Weinprinzessin) machten wir uns dann mit 2 Autos auf die lange Reise.

(Fast) pünktlich kamen wir dann gegen 11 Uhr in Ergersheim an und wurden herzlich von der amtierenden Weinprinzessin Andrea Staudinger empfangen. Mit ihr besuchten wir die 5 Stände und verkosteten den hiesigen fränkischen Wein. Wir lernten Winzer kennen und konnten das sonnige Wetter genießen. Auf dem Rückweg verließ uns dann die Sonne. Fast den gesamten Rückweg begleitete uns eine Gewitterwolke nach der anderen, …

Ein erlebnisreicher Sonntag war das in Franken ….. mit einem kaputten Bus, viel Sonnenschein, Wolkenbrüchen und einem Wespenstich!!

Geschrieben von Christin II. am 22. August 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Nächste Einträge »